Hinrichtungen 2013: min. 778 plus 'Tausende' in China

Archiv der Nachrichten

28.05.2014 | Iran: Schwiegermutter vollstreckt Todesurteil

Im Gefängnis der nordiranischen Stadt Amol hängte am 28. Mai eine Frau ihre Schwiegertochter, die des Mordes am Sohn der Frau schuldig gesprochen war. Juristisch ist dies möglich auf Grundlage der „qisas“, die wie das... mehr


28.05.2014 | USA/Florida: Oberster Gerichtshof verbietet Hinrichtung geistig Behinderter

Der Oberste Gerichtshof der USA verfügte, Hinrichtungen nicht vollstrecken zu lassen, sofern ein Verurteilter nachweisen kann, geistig behindert oder psychisch krank zu sein. mehr


28.05.2014 | Texas: Apotheke unterstützt Gouverneurskandidaten Greg Abbott

Greg Abbott, Justizminister von Texas und republikanischer Bewerber um den Posten des Gouverneurs, erhält von ungewöhnlicher Seite Unterstützung seiner politischen Kampagne. mehr


28.05.2014 | China: Behörde veranstaltet Massenverurteilung

In der Autonomen Region Xinjiang wurden 55 Personen unter anderem wegen Terrorismus verurteilt, drei Menschen erhielten die Todesstrafe.  mehr


23.05.2014 | Tennessee: Gouverneur genehmigt Exekution per elektrischem Stuhl

Am 22. Mai 2014 unterzeichnete Gouverneur Bill Haslam aus Tennessee ein Gesetz, wonach der Bundesstaat Hinrichtungen mit dem elektrischen Stuhl vollstrecken darf, sofern für die Giftspritze nicht die notwendigen Medikamente zur... mehr