Hinrichtungen 2013: min. 778 plus 'Tausende' in China

Texas

Texas ist der Staat der Vereinigten Staaten, der die meisten Hinrichtungen durchführt. Seit Wiedereinführung der Todesstrafe im Jahr 1976 wurden alleine in Texas über 450 Hinrichtungen vollzogen, dies sind (Stand März 2010) ca. 37% aller Exekutionen in den USA.

Es befinden sich ca. 300 Menschen in texanischen Todestrakten, hiervon 10 Frauen. Der Todestrakt für Männer befindet sich in der Polunsky-Unit in Livingston, für Frauen in Gatesville.

Leben im Todestrakt der Polunsky-Unit bedeutet Einzelhaft, fast schon Isolationshaft. Bis auf kurze Besuche in der Dusche und fünf (normalerweise) 2-stündigen Hofgängen (alleine) sind die Gefangenen alleine in ihrer Zelle verwahrt.

Gefangene haben weder Zugang zu einem Fernseher, noch Bastelmaterialen, noch Arbeits- oder Ausbildungsprogrammen. Sie dürfen jedoch ein begrenzte Menge Taschenbücher, ein Radio und Schreibmaterialen besitzen, somit kommt hier den Brieffreundschaften eine wichtige Rolle zu.

Allgemeine Briefregeln

Briefe, Gruss- und Postkarten sind gestattet. Grusskarten müssen beschrieben sein (nicht nur das Einlageblatt), ansonsten wird die Karte abgewiesen.

Der Name und die Adresse des Absenders müssen auf dem Briefumschlag (auch auf Postkarten!) lesbar sein. Wir empfehlen die Adresse ebenfalls im Brief zu erwähnen, falls der Umschlag im Mailroom geöffnet und beschädigt wird.

Es dürfen weder Briefmarken, noch Bargeld oder Money-Orders mitgesandt werden.

Photos dürfen geschickt werden, jedoch keine Polaroidbilder und auch keine Bilder, die als anstößig gelten könnten.

Bitte fragen Sie unbedingt Ihren Brieffreund nach den aktuellen Brief-, Foto- und Geschenkregeln. Da diese sich teilweise sehr schnell ändern ist es uns leider nicht möglich, hier immer eine gültige Aussage zu machen.

Money Order & Briefmarken

Die Initiative gegen die Todesstrafe e.V. bietet einen Service für MONEY ORDERS und BRIEFMARKEN an, mit denen Gefangene in den USA unterstützt werden können.

Einzelheiten finden Sie hier.

Geplante US-Hinrichtungen

Leider sind die Vereinigten Staaten noch immer eines der Ländern, in denen regelmäßig Menschen hingerichtet werden.

Die momentan bereits eingeplanten Hinrichtungen finden Sie hier.