Durchgeführte Hinrichtungen 2008: 38

News

25.01.2018 | Iran: Hinrichtungswelle geht weiter

Zwischen dem 15. und 21. Januar wurden im Iran erneut sechs Männer hingerichtet. Weitere Exekutionen werden befürchtet.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Mehr News mitteilte, wurde am vergangenen im Adel Abad-Gefängnis in Schiras erneut ein Gefangener gehängt. Der Mann, der als Hossein Kh. identifiziert wurde, war wegen Mordes zum Tode verurteilt worden. 

Am 17. Januar waren bereits zwei Gefangene in den frühen Morgenstunden in Karadsch exekutiert worden. Es handelte sich um einen 33-jährigen Mann, dessen Identität nicht bekanntgegeben wurde sowie um eine 30-jährige Person namens "Sina".

Zudem wurden zwei weitere junge Männer im Alter von 19 und 20 Jahren in Maschhad hingerichtet sowie ein 27-jähriger Mann im Gefängnis in Babol gehängt.

Befürchtet wird nun auch die Hinrichtung von Abolfazl Chezani, der im Alter von 15 Jahren verhaftet worden ist und sich derzeit im Zentralgefängnis "Qom" von Tehera befindet. 

Quelle und weitere Informationen:

"Iran: More executions in the cities of Shiraz and Karaj", Iran HRM vom 23. Januar 2018. 


Lorem

text

Lorem

20.12.2008
lkdj sdfd sdfsdf sd sdfsdff sd sdfsfsdf sd fsdfsdfsd fsdf sdffsdfsldkfj mehr

20.12.2008
lkdj sdfd sdfsdf sd sdfsdff sd sdfsfsdf sd fsdfsdfsd fsdf sdffsdfsldkfj mehr