Hinrichtungen 2018: min. 690 plus 'Tausende' in China

News

23.10.2013 | Missouri: Hinrichtungsmedikament wird ersetzt

Wie die Gefängnisbehörde von Missouri am Dienstag in einer Presseerklärung mitteilte, sollen Verurteilte künftig mit Pentobarbital hingerichtet werden.

Der für Joseph Franklin angesetzte Termin am 20. November könnte demnach stattfinden, hieß es von Seiten der Behörde.

Der Gouverneur hatte vor knapp zwei Wochen die für den 23. Oktober anberaumte Exekution von Allen Nicklasson blockiert, bis ein Ersatz für Propofol gefunden sei.

Nach Angaben des Death Penalty Information Center verwenden derzeit 13 US-Bundesstaaten Pentobarbital bei Hinrichtungen.

Ob und über wieviel Pentobarbital Missouri derzeit verfügt, wurde nicht bekannt gegeben. Der Pressemitteilung zufolge wird sich die Behörde der Dienste einer Compounding Pharmacy bedienen.

Quelle: Associated Press