Hinrichtungen 2018: min. 690 plus 'Tausende' in China

News

12.03.2013 | Saudi-Arabien: Bereits 18. Hinrichtung des Jahres

In Riad wurde gestern ein Mann mit dem Schwert enthauptet.

Khalid Bin Hamad war zum Tod verurteilt worden, im Streit seinen Landsmann Abdul Mohsen Bin Othman erstochen zu haben, dies erklärte das Innenministerium über die staatliche Nachrichtenagentur SPA.

AFP-Angaben zufolge wurden im vergangenen Jahr in Saudi-Arabien 76 Personen exekutiert, die Organisation Human Rights Watch spricht von 69.

Die in dem Land streng ausgelegten Schariagesetze sehen die Todesstrafe vor für Vergewaltigung, Mord, Abfall vom Glauben, bewaffneten Überfall und Drogenhandel.

Quelle: AFP