Hinrichtungen 2018: min. 690 plus 'Tausende' in China

News

18.01.2013 | Saudi-Arabien: Wegen Mordes Verurteilter enthauptet

Am Donnerstag wurde in der Region Asir im Südwesten von Saudi-Arabien ein Mann mit dem Schwert hingerichtet; dies gab das Innenministerium über die staatliche Nachrichtenagentur SPA bekannt.

Saeed Al Qah'tani war verurteilt worden, Khazma Al Qah'tani erschossen zu haben. Dem Vernehmen nach gehörte diese Frau seinem eigenen Clan an. Der Tat sei ein Streit zwischen den beiden vorausgegangen.

Damit stieg die Zahl der in diesem Jahr Exekutierten bereits auf fünf. Im Vorjahr sollen es laut einer Quelle von AFP 76 Personen gewesen sein, Human Rights Watch spricht von 69.

In Saudi-Arabien kann die Todesstrafe verhängt werden bei Vergewaltigung, Mord, Abfall vom Glauben, bewaffnetem Raub und Drogenhandel.

Quelle: Gulfnews