Hinrichtungen 2013: min. 778 plus 'Tausende' in China

Radiosendung zum Thema Todesstrafe

Matthias und Christian Wippich führten im Sommer 2002 Interviews mit Todestrafengegnern und Experten zum Thema Todesstrafe und erstellten daraus eine ca. einstündige Sendung.

Die Sendung wurde im Hamburger Sender FSK und in Auszügen im Bochumer Bürgerfunk im Dezember 2002 und im Januar 2003 ausgestrahlt.

Die Sendung enthält:

  • ein Interview mit dem Hamburger Historiker Dr. Jügen Martschukat, Autor des Buches 'Geschichte der Todesstrafe in Nordamerika'
  • ein Interview mit Britta Slopianka, die sich in verschiedenen Organisationen gegen die Todestrafe engagiert und zahlreiche Brieffreundschaften mit Todestraktinsassen unterhält
  • ein Interview mit Karl Rodenberg, Mitbegründer der Initiative gegen die Todesstrafe. Karl Rodenberg hat schon mehrfach Besuche bei Gefangenen in verschiedenen Todestrakten der USA unternommen. In dem Gespräch schildert er, wie so ein Besuch im einzelnen abläuft und berichtet über seine Freundschaft mit Glen McGinnis, der am 25. Januar 2000 in Texas hingerichtet wurde.

Zum Anhören der Sendung (mit Realplayer) klicken Sie bitte hier.

Die Abschrift des Interviews mit Karl Rodenberg können Sie hier lesen.

Die Todesstrafe in der Welt

Es gibt leider noch 46 Staaten und Territorien, die eine Todesstrafe im Gesetz beibehalten und in den letzten zehn Jahren auch Hinrichtungen durchgeführt haben, unter ihnen auch Staaten wie die USA oder Japan.

Einen kleinen Überblick über die Todesstrafe weltweit finden Sie hier.

 

News

29.10.14
Am Dienstagabend wurde im US-Bundesstaat Texas der 32-jährige Miguel Paredes mit einer tödlichen... mehr


26.10.14
Trotz internationaler Appelle und Proteste ist im Iran am Samstag eine Frau nach fünf Jahren in der... mehr


10.10.14
Zum zwölften Mal findet am heutigen 10. Oktober der "Internationale Tag gegen die Todesstrafe"... mehr