Singapur: 9-jähriges Mädchen bittet den Präsidenten um Gnade für ihren Vater

Am vergangenen Mittwoch veröffentlichte das Transformative Justice Collective einen herzzerreißenden Brief eines 9-jährigen Mädchens an Präsident Halimah Yacob, in dem sie um Gnade für ihren Vater bittet, der derzeit in der Todeszelle sitzt.

Ihr Vater, der 38-jährige Mohammad Rizwan bin Akbar Husain, wurde wegen Anstiftung zum Drogenhandel verurteilt. Er ist einer der Drahtzieher eines Drogenhandels von 2013, bei dem illegale Substanzen in einem Anhänger von Malaysia nach Singapur gebracht wurden. Zusammen mit zwei anderen Beteiligten wurde Rizwan im März 2018 des Drogenhandels für schuldig befunden, und er und sein Mitangeklagter Saminathan Selvaraju erhielten das Todesurteil. Der dritte Angeklagte kam mit einer lebenslangen Haftstrafe davon.

In ihrem Brief teilt die Tochter von Rizwan Präsident Halimah Yacob mit, dass sie schreibe, “da ich meinen Vater brauche”, und dass sie “7 bis 8 Jahre” gewartet habe. Sie schreibt weiter, dass sie ihre Kerze “jedes einzelne Jahr zu meinem Geburtstag” ausgeblasen habe, um Allah zu bitten, ihren Vater aus dem Gefängnis nach Hause kommen zu lassen. “Ich vermisse ihn so sehr. Ich hoffte, dass er an meinem nächsten Geburtstag zurückkommt. Aber das ist er nicht.”

Sie erzählte auch von einem Vorfall im vergangenen Monat während des Mittherbstfestes, als sie und ihre Freunde ihre Laternen im Petir-Park in Bukit Panjang aufstellten. Sie wünschte sich erneut, dass ihr Vater nach Hause kommen würde. Als sie zurückkam, war die Laterne verschwunden, was sie dazu veranlasste, sich zu fragen: “Hat Allah mich gehört?”

Das junge Mädchen beendet den Brief mit der Bitte: “Manchmal werde ich weinen, wenn ich nach Hause komme… Bitte holen Sie ihn raus, ich flehe Sie an, während ich weinend auf meinem Bett liege. Also bitte lassen Sie meinen Vater raus, ich vermisse ihn zu sehr. Ich möchte ihn sehen, bevor er oder ich sterben, ich brauche ihn. Bitte lassen Sie ihn raus.”

Quelle: https://deathpenaltynews.blogspot.com/2020/11/singapore-9-year-old-girl-asks.html