USA: 11 neue Fälle entdeckt von unrechtmäßig zum Tod Verurteilten – jetzt 185 “Exonerees”

Neue Forschungen des Death Penalty Information Center (DPIC) in Washington haben elf bisher nicht erfasste Entlastungen von Todeskandidaten gefunden, was die Gesamtzahl der Menschen, die seit den 70er Jahren nach einem unrechtmäßigen Todesurteil entlastet wurden, auf 185 erhöht.

Auf 8,3 Menschen, die in den USA hingerichtet wurden seit der Wiederaufnahme der Todesstrafe 1976, kommt demnach eine zu Unrecht zum Tod verurteilte Person, die später entlastet wurde. Die aufgrunddessen entlassenen ehemaligen Todestraktinsassen werden als “Exonerees” bezeichnet.

Robert Dunham, Direktor des DPIC erklärt: “Die Daten dieser 185 Entlastungen zeigen, dass viel häufiger, und besonders bei farbigen Menschen, unschuldige Todestraktinsassen wegen einer Kombination aus polizeilichem oder staatsanwaltschaftlichem Fehlverhalten und Meineid oder anderen Falschaussagen verurteilt wurden.”

Die Analyse der 185 Unschuldsfälle zeigt beunruhigende Muster von behördlichem Fehlverhalten und rassistischer Voreingenommenheit. Bei fast 70 % der Entlastungen ging es um Fehlverhalten von Polizei, Staatsanwaltschaft oder anderen Regierungsbeamten. 80 % der ungerechtfertigten Kapitalverurteilungen beinhalteten eine Kombination aus Fehlverhalten oder Meineid/Falschbeschuldigung. Schwarze warteten im Durchschnitt 4,3 Jahre länger auf ihre Entlassung als weiße Entlastete.

Die elf nachträglich aufgefundenen Fälle von später entlassenen Todeskandidaten betrifft Verurteilungen aus den Jahren 1973 bis 1993 und Entlastungen von 1974 bis 2002. Es handelt sich um Anthony Carey (North Carolina), Howard Jackson Stack (Georgia), John Thomas Alford (North Carolina), Gary Radi (Montana), Thomas Pearson (Ohio), Charles Lee Bufford (Alabama), Justin Cruz (Texas), Claude Wilkerson (Texas), Charles Tolliver (Ohio), Bonnie Erwin (Texas), Andre Minnitt (Arizona).

Quelle: https://deathpenaltyinfo.org/news/dpic-adds-eleven-cases-to-innocence-list-bringing-national-death-row-exoneration-total-to-185