Virginia: Gouverneur Northam unterzeichnet Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe

Am Mittwoch unterzeichnete der Gouverneur des US-Bundesstaates Virginia, Ralph Northam, ein Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe, nachdem die demokratisch kontrollierte Legislative die Maßnahme Ende letzten Monats verabschiedet hatte.

Virginia ist der erste Staat der ehemaligen südstaatlichen Konföderation, der die Todesstrafe nicht mehr anwendet, und hat mehr Menschen hingerichtet als jeder andere Staat, seit die erste Hinrichtung 1608 in Jamestown stattfand, nämlich fast 1400. In der Neuzeit reiht Virginia sich mit 113 Hinrichtungen auf Platz 2 hinter Texas ein.

Gegner der Todesstrafe führen die hohen Kosten, die Möglichkeit der Hinrichtung von Unschuldigen und die unverhältnismäßigen Auswirkungen auf die Rassen an. Schwarze Angeklagte werden häufiger zum Tod verurteilt, besonders wenn die Opfer weiß sind.

Viele Familien der Opfer haben sich gegen die Todesstrafe ausgesprochen, da sie die Heilung erschwert. Rachel Sutphin ist eine lautstarke Gegnerin der Todesstrafe und protestierte 2017 gegen die Hinrichtung des Mörders ihres Vaters. William Morva, der die letzte Person war, die in Virginia hingerichtet wurde, erschoss 2006 ihren Vater, Eric Sutphin, einen Polizeibeamten. Sie sprach sich gegen Morvas Hinrichtung aus, auch weil bei ihm eine schwere psychische Erkrankung diagnostiziert wurde.

Gouverneur Northam dankte den Gesetzgebern dafür, dass sie das Gesetz auf seinen Schreibtisch gebracht haben: “Virginia wird sich 22 anderen Staaten anschließen, die die Anwendung der Todesstrafe beendet haben. Das ist ein wichtiger Schritt nach vorne, um sicherzustellen, dass unser Strafrechtssystem fair und gerecht für alle ist.”

Quelle: https://www.npr.org/2021/03/24/971866086/virginia-governor-signs-law-abolishing-the-death-penalty-a-1st-in-the-south?t=1616613651763

Weitere Informationen und Video der Gesetzesunterzeichnung: https://www.wtvr.com/news/local-news/virginia-governor-signs-death-penalty-repeal-bill-after-death-chamber-tour