zurück zur Übersicht

09.11.2004 | Irak: 10 Menschen von Hinrichtung bedroht

Seit Wiedreinführung der Todesstrafe durch die irakische Übergangsregierung am 8. August sind bereits 10 Menschen zum Tode verurteilt worden.  Berufungsgerichte haben die Urteile bereits bestätigt. Amnesty international befürchtet, dass die Gefahr einer baldigen Vollstreckung besteht und ruft in einer urgent action zu Appellen auf .  Es sind weder die Namen noch die Straftaten der Verurteilten bekannt. Es wurde lediglich bekannt gegeben, dass die Urteile aufgrund 'krimineller Aktivitäten' gefälllt wurden.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht