zurück zur Übersicht

11.08.2004 | Irak: Dänen liefern keine irakischen Gefangenen mehr aus

Dänemark wird vorerst keine irakischen Gefangenen mehr an die britischen Soldaten übergeben. Die Regierung in Kopenhagen reagiert damit auf die Wiedereinführung der Todesstrafe durch die Übergangsregierung in Bagdad. Die 496 dänischen Soldaten in Basra und Kurna stehen unter dem Kommando der Briten.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht