zurück zur Übersicht

14.09.2004 | USA: 'Eine Kalaschnikow und zwei Uzi bitte'

Das Waffenverbot für bestimmte automatische Waffen in den USA läuft aus und wird nicht verlängert. Ab sofort sind z.b. Uzi und Kalaschnikow wieder frei verkäuflich.

Durch Feuerwaffen sterben in den USA jährlich tausende Menschen. Offensichtlich ist trotzdem weiterhin Verbrechensbekämpfung durch barbarische Strafen bis hin zur Todesstrafe in den USA weitaus populärer als ein Waffenverbot, obwohl dies zweifellos wesentlich wirkungsvoller wäre.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht