zurück zur Übersicht

01.09.2005 | Missouri Timothy Johnston 44 hingerichtet

Die Hinrichtung mit der Giftspritze fand um 00.07 Uhr am 31.8. statt, obwohl ein Gremium aus drei Richtern des 8th U.S. Circuit Court of Appeals zunächst einen Aufschub bis zum 8. September gewährt hatte (siehe unten). Der vollständige Gerichtshof hob den 'Stay' auf Antrag des Generalstaatsanwalts wieder auf. Gouverneur Matt Blunt verweigerte eine Begnadigung. 'Wir sind enttäuscht über beide Entscheidungen', sagte Johnstons Anwalt Chris McGraugh.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht