zurück zur Übersicht

24.02.2005 | Niederlande: Todesstrafe wird zum Thema

In den Niederlanden hat sich eine heftige Debatte um die Wiedereinführung der Todesstrafe entwickelt. Ausgelöst wurde sie von Patrick van Schie. Er ist der Vorsitzende der liberalen 'Telderstichting', einer Forschungsstiftung der zweitgrößten liberalen Regierungspartei VVD. Van Schie fordert in einem Beitrag in der Zeitschrift 'Liberaal Reveil' (Liberale Erneuerung) die Abschaffung des Grundgesetzartikels 114, der die Todesstrafe verbietet.
Die Wiedereinführung der Todesstrafe wird den Umfragen zufolge von rund der Hälfte der niederländischen Bevölkerung unterstützt. In der politischen Arena findet van Schie allerdings für seinen Vorschlag bisher nur wenig Beifall.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht