zurück zur Übersicht

07.05.2005 | North Carolina: Earl Richmond Jr. 43 hingerichtet

Für den Mord an zwei Frauen und zwei Kindern im Jahre 91 wurde Richmond am frühen morgen im Zentralgefängnis von Raleigh mit der Giftspritze hingerichtet.
In einem schriftlichen Statement, dass nach seinem Tod durch einen seiner Anwälte verlesen wurde, schrieb Richmond: 'Der alte Richmond, der diese Verbrechen begangen hat, starb vor vielen Jahren. Ich bin ein neuer Mensch - nicht in den Augen der Menschen aber in den Augen unseres Schöpfers. Ich bin frei.'

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht