zurück zur Übersicht

29.03.2006 | Colorado: Deutschem droht Todesstrafe

Der 30-jährige Jeremy Lamberth, der auch den Namen Schweinhardt verwendet, ist Sohn einer deutschen Mutter und eines US-amerikanischen Vaters, der als Angehöriger des US Militärs in Deutschland stationiert war. Das Paar war nie verheiratet und siedelte in die USA über als Jeremy Lamberth noch ein kleines Kind war.
Lamberth ist angeklagt wegen Mordes an einem Polizisten und versuchten Mordes an seiner Schwester.
Sollte er verurteilt werden, droht ihm die Todesstrafe. Am Montag traf Laberth einen Angehörigen des deutschen Konsulats.
Der nächste Verhandlungstermin ist für den 8. Mai angesetzt

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht