zurück zur Übersicht

04.05.2006 | USA: Moussaoui zu lebenslanger Haft verurteilt

Immer wieder hatten die Geschworenen im US-Terrorprozess gegen Zacarias Moussaoui ihre Entscheidung verschoben. Am siebten Beratungstag fällten sie dann heute ihr Urteil: lebenslange Haft für den Angeklagten - eine Entlassung ist nicht möglich. Als Moussaoui den Gerichtssaal kurz nach der Urteilsverkündung verließ, rief er den Anwesenden zu: 'Amerika, du hast verloren.'
Mit dem Urteil ist der 37-jährige Franzose der Todesstrafe, wie von der Staatsanwaltschaft gefordert, knapp entronnen. In einem früheren Votum hatte die Jury erklärt, dass eine Verurteilung zum Tode im Fall Moussaoui prinzipiell möglich sei. Für eine solche Entscheidung wäre ein einstimmiger Beschluss nötig gewesen.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht