zurück zur Übersicht

31.10.2007 | Indonesien: Weiter Todesstrafe für Drogenvergehen

Das indonesische Verfassungsgericht hält die Todesstrafe bei Drogenvergehen für verfassungsgemäß. Mit seiner Entscheidung wies das Gericht am Dienstag eine Klage von drei Australiern zurück, die wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilt wurden. Sie hatten zusammen mit sechs weiteren Komplizen im Jahr 2005 versucht, 8,3 Kilogramm Heroin von der Ferieninsel Bali nach Australien zu schmuggeln.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht