zurück zur Übersicht

21.11.2008 | Kalifornien: Überarbeitete Richtlinie für Hinrichtungen nicht gesetzeskonform

Das erste Bezirks-Berufungsgericht in San Francisco entschied am Freitag im Fall von Michael Morales und Mitchell Sims, dass die neu aufgestellten Richtlinien für Hinrichtungen im Staat Kalifornien nicht verfassungsgemäß sind. Hiermit ist es wahrscheinlich, dass auch im Jahr 2009 zunächst in diesem Staat keine Hinrichtungen stattfinden können.

Vor einem Jahr hatte Richter Lynn O’Malley Taylor des Gerichtes von Marin entschieden, dass der Ablauf von Hinrichtungen illegal sei, da sie öffentlich nicht genügend überprüfbar seien und nicht durch eine unabhängige staatliche Einrichtung kontrolliert würden. Generalstaatsanwalt Jerry Brown legte beim Berufungsgericht Einspruch ein, doch das Gericht bestätigte die Entscheidung Taylor’s am Freitag.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht