zurück zur Übersicht

23.07.2008 | Mississippi: Dale Leo Bishop hingerichtet

Bishop wurde 2000 wegen seiner Mittäterschaft am Mord an Marcus Gentry, der im Dezember 1998 mit einem Tischlerhammer erschlagen wurde, zum Tode verurteilt.

Der zweite Mann, welcher für diesen Mord verurteilt wurde, Jessie Johnson, wurde zu Lebenslänglich verurteilt. Bishop bat jedoch um die Todesstrafe weil er, wie er später sagte, zu diesem Zeitpunkt am niedrigsten Punkt seines Lebens angekommen war und nicht mehr leben wollte. Vor seiner Hinrichtung entschuldigte er sich bei der Familie seines Opfers. Seine letzten Worte waren: 'Gott schütze Amerika. Es war großartig hier zu leben. Das ist alles.'Bishop wurde 6.14 Uhr für tot erklärt.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht