zurück zur Übersicht

05.09.2008 | Texas: Hinrichtungsaufschub für Gregory Wright

Gregory Wright, dessen Hinrichtung für kommenden Dienstag angesetzt war, hat einen Aufschub erhalten, damit weitere DNA-Tests durchgeführt werden können. Wright beteuert seine Unschuld am Mord einer 52-jährigen Witwe, der im März 1997 verübt wurde. Sein vermeintlicher Komplize, ebenfalls in Texas zum Tode verurteilt, hat mittlerweile seine alleinige Verantwortung für das Verbrechen eingestanden.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht