zurück zur Übersicht

24.08.2008 | Virginia: Christopher Scott Emmett, 36, hingerichtet

Christopher Scott Emmett wurde wegen Erschlagens eines Arbeitskollegens mit einer Messinglampe damit er dessen Geld stehlen konnte, um Kokain zu kaufen, zum Tode verurteilt.

Sag meiner Familie und meinen Freunden, dass ich sie liebe, sag dem Gouverneur, dass er gerade meine Stimme verloren hat. Beeilt Euch. 'Ich sterbe dafür, hier heraus zu kommen.', waren seine letzen Worte.

Emmett wurde um 21.07 Uhr für tot erklärt.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht