zurück zur Übersicht

12.01.2009 | Kalifornien: Senator Denham stellt Antrag die Ausweitung des Todestrakts zu stoppen

'Millionen von Dollar in dieses zerbröckelnde Gefängnis zu stecken, das vor über 150 Jahren gebaut wurde, ist eine massive Verschwendung und Missbrauch von Steuergeldern,' so Senator Jeff Denham zu seinem Antrag, den weiteren Ausbau von San Quentin zu stoppen. 'Es ist absurd, Geld in diese Grube zu werfen, wenn der Staat 40 Milliarden Schulden hat.'

Am 12. Januar berichtete das Büro Denham’s, dass die Gefängnisbehörde ursprünglich 220 Millionen Dollar zum Bau eines neuen Zellenkomplex beantragt hatte. Dies wurde 2003 genehmigt. Seither schossen die Kosten hierfür hoch und die Gefängnisbehörde beantragte weitere 136 Millionen Dollar. Der Bau des neuen Todestraktes würde damit bisher 62% kosten mehr als ursprünglich veranschlagt.

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht