zurück zur Übersicht

13.10.2010 | Somalia: Zwei Männer hingerichtet

In Galkayo, der Hauptstadt der zentralsomalischen Region Mudog, wurden laut Behördenangaben zwei Männer durch die autonome Verwaltungsbehörde Puntlands hingerichtet.

Den Männern wurde vorgeworfen, zwei Tage vor ihrer Hinrichtung zwei Soldaten der Verwaltungsbehörde getötet zu haben.

Der Vorsitzende des Bezirksgerichts, der Polizeikommandant der Region und die Familien der getöteten Soldaten waren bei der Hinrichtung anwesend. Außerdem wohnten Hunderte Menschen der öffentlichen Hinrichtung bei. 
(Quelle: Eurasia Review)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht