zurück zur Übersicht

20.05.2011 | Jason Williams in Alabama hingerichtet

Dritte Hinrichtung in den USA in dieser Woche, diesmal in Alabama.

Am Donnerstagabend wurde im US-Bundesstaat Alabama der 43-jährige Jason Oric Williams mit einer tödlichen Injektion hingerichtet. Auch Alabama ersetzte erstmalig bei den drei Chemikalien das nicht mehr erhältliche Narkosemittel Thiopental durch Pentobarbital, das durch die Firma Lundbeck mit Hauptsitz in Dänemark hergestellt wird. Williams hatte 1992 bei einem Amoklauf vier Menschen erschossen und drei weitere verletzt. Er lächelte seine Mutter an und bat um Vergebung: "Ich hoffe, die Angehörigen der Opfer können mir vergeben, was ich getan habe."

Quelle: http://www.upi.com/Top_News/US/2011/05/20/Ala-executes-Williams-for-92-killings/UPI-46331305864489/

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht