zurück zur Übersicht

23.09.2011 | Texas: Lawrence Brewer hingerichtet

In Texas wurde Lawrence Brewer hingerichtet - es geht um einen Mord aus rassistischen Motiven.

Am Mittwochabend wurde in Huntsville im US-Bundesstaat Texas der 44-jährige Lawrence Russell Brewer mit einer tödlichen Injektion hingerichtet. Brewer war zusammen mit seinen Komplizen John King und Sean Berry für schuldig befunden worden, im Juni 1998 in dem Ort Jasper in Texas den Schwarzen James Byrd Jr. hinten an einen Pickup Truck gebunden und über rund fünf Kilometer zu Tod geschleift zu haben. Es war eines der grausamsten rassistischen Verbrechen in der jüngeren Geschichte von Texas. Während John King im Todestrakt noch auf die Vollstreckung seines Urteils wartet, verbüßt Sean Berry eine lebenslange Haftstrafe. Die Tochter des Opfers erklärte, sie sei gegen die Hinrichtung Brewers, weil das zu einfach sei. Auch der Sohn Byrds äußerte sich gegen die Exekution. Eine Schwester des Opfers erklärte, auch wenn ihre Eltern sie Vergebung gelehrt hätten, sei das immer noch ein schwerer, nicht abgeschlossener Prozess. Was sie traurig mache, sei die Tatsache, dass Brewer geäußert habe, er bereue nichts.

Quelle: http://www.ktre.com/story/15519223/man-convicted-in-jasper-dragging-death-executed

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht