zurück zur Übersicht

21.02.2013 | Simbabwe: Senat befürwortet Antrag zur Abschaffung der Todesstrafe

Mit 16 zu 15 Stimmen verabschiedete die Menschenrechtskommission des Senats in Simbabwe den von Senator M. Marava eingebrachten Antrag auf Beendigung der Todesstrafe.

Während der Debatte ergriffen mehrere Senatoren das Wort, um sich gegen die Strafe auszusprechen, die sie als importiertes Überbleibsel der Kolonialzeit empfanden. Sie passe nicht in in die Tradition von Schlichtung und Versöhnung.

Mit in Gang gebracht hat die Debatte unter anderem die italienische Organisation Hands off Cain während einer knapp einwöchigen Veranstaltung in Harare im August 2012, an der im Rahmen eines vom italienischen Außenministeriums unterstützten Projekts Sergio D'Elia von Hands Off Cain, die Parlamentsabgeordnete Elisabetta Zamparutti und Marco Perduca von der Partei Radicali Italiani teilnahmen.

Quelle: Hands off Cain

 

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht