zurück zur Übersicht

29.09.2014 | Florida: Todesstrafe für Arthur James Martin

Arthur James Martin, 49, wurde vom Obersten Gerichtshof in Florida für den Mord an Javon Daniels, 19, für schuldig befunden und zum Tode verurteilt.

Martin erschoss Javon Daniels im Jahr 2009 in Jacksonville, während der Teenager in seinem Auto saß.

Kinder spielten in der Nähe und wurden Zeugen des Mordes.

Martin war kurz vorher aus dem Staatsgefängnis entlassen worden, bevor er Daniels ermordete.

Im Jahr 2012 verurteilte die Jury Arthur Martin wegen Mordes zum Tode.

Richterin Linda McCallum bestätigte das Jury-Urteil und schickte Martin in den Todestrakt.

Martin legte Berufung ein, aber nach Überprüfung erklärte das Oberste Gericht aus Überzeugung das Todesurteil für rechtskräftig.

Quelle: http://www.al.com/news/huntsville/index.ssf/2014/09/capital_murder_trial_for_man_c.html

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht