zurück zur Übersicht

03.02.2014 | Saudi-Arabien: Verurteilter enthauptet

In der Stadt Arar im Nordwesten von Saudi-Arabien wurde laut Angaben des Innenministeriums am Sonntag ein wegen Mordes verurteilter Mann enthauptet.

Wie das Ministerium über die staatliche Nachrichtenagentur SPA meldete, habe Habib Al Shammari demnach Meshaal Al Shammari nach einem Streit getötet, die beiden hatten die gleiche Stammeszugehörigkeit.

Es war die vierte Exekution in diesem Jahr. AFP zufolge wurden im Jahr 2013 insgesamt 78 Personen enthauptet.

In Saudi-Arabien sind Vergewaltigung, Mord, Abfall vom Glauben, bewaffneter Raub, Homosexualität und Drogenhandel mit der Todesstrafe bedroht.

Quelle: Agence France-Presse

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht