zurück zur Übersicht

15.07.2015 | Missouri richtet David Zink hin

David Zink (55) wurde gestern im Bon Terre Gefängnis in Missouri per Giftinjektion hingerichtet. Für tot erklärt wurde er um 19:41 Uhr Ortszeit.

Zink hatte 2001 im betrunkenen Zustand einen Unfall verursacht und die Unfallgegnerin Amanda Morton (19) entführt und nach versuchter Vergewaltigung ermordet.

Wenige Monate zuvor war Zink aus dem Gefängnis entlassen worden und befürchtete nun, durch seine Trunkenheitsfahrt wieder ins Gefängnis zu müssen. Aufgrund dessen griff er zu dieser drastischen Tat.

Ein kurz vor der Hinrichtung beantragtes Gnadengesuch wies der Gouverneur Jay Nixon ab.

Quellen:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/missouri-moerder-von-19-jaehriger-hingerichtet-a-1043687.html

http://www.nbcnews.com/news/us-news/missouri-killer-david-zink-executed-after-court-governor-refuse-intervene-n392246 (Hasani Kittens, 14.07.2015)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht