zurück zur Übersicht

17.02.2016 | Texas richtet Gustavo Garcia hin

Im Huntsville Gefängnis in Texas wurde gestern um 18:10 Uhr Ortszeit Gustavo Garcia (43) mittels der Giftspritze hingerichtet. Er wurde um 18:26 Uhr für tot erklärt.

1990 hat Garcia den 43-jährigen Craig Turski erschossen. Zudem wurde er einen Monat später eines weiteren Mordes überführt.
Garcia war einer der sieben Insassen der sog. „Texas Seven“, die 1998 die kurzzeitige Flucht aus dem texanischen Gefängnis gelang.

2000 wurde Garcias Todesurteil in lebenslänglich umgewandelt, was aber ein Jahr später in einem zweiten Wiederaufnahmeverfahren wieder geändert wurde.

Eine beantragte erneute Anhörung des Falles und Urteils wurde letzten Monat vom Obersten Gerichtshof abgelehnt.

Texas hat dieses Jahr mit Garcia den dritten Insassen hingerichtet, neun weitere sollen die kommenden Monate folgen.

Quellen:
http://www.cbsnews.com/news/gustavo-garcia-texas-inmate-to-be-executed-tuesday-for-1990-slaying/
(16.02.2016, Crimesider Stuff)

http://www.statesman.com/ap/ap/texas/inmate-on-death-row-for-plano-slaying-loses-at-sup/nqM29/
(10.02.2016, Statesman News)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht