zurück zur Übersicht

24.04.2017 | Iran: Öffentliche Hinrichtung durchgeführt

Ein 21-jähriger Mann wurde vorgestern morgen in der Öffentlichkeit im Norden Irans gehängt.

Die staatlich kontrollierte Nachrichtenagentur YJC berichtete, dass der junge Mann wegen Mordes an einem anderen Mann vor eineinhalb Jahren zum Tode verurteilt wurde und am Samstag öffentlich gehängt wurde.

Die Familie des Mordopfers war vor Ort, ebenso einige Offizielle.

Quelle:
https://iranhr.net/en/articles/2850/
(23.04.2017, Iran Human Rights)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht