zurück zur Übersicht

25.10.2017 | Maryland: Senator möchte die Todesstrafe wiedereinführen

Robert Cassilly, Senator des Bundesstaates Maryland, will einen Gesetzesentwurf einreichen, der die Todesstrafe für gewisse schwere Verbrechen wieder reaktivieren soll.

Zu den vorgesehenen Verbrechen würden unter anderem Mord an zwei oder mehr Personen, Serienmorde oder Morde an Polizisten zählen. Die Methode der Wahl wäre die Giftspritze, allerdings mit einer bisher noch nie eingesetzten Mischung aus Heroin und Fentanyl.

Maryland schaffte die Todesstrafe im Mai 2013 ab. Die verbliebenen vier Todeskandidaten erhielten im Dezember 2014 eine Urteilsumwandlung in eine lebenslange Haftstrafe ohne Chance auf vorzeitige Entlassung.
Die letzte Person, die in Maryland hingerichtet wurde, war Wesley Eugene Baker, der 1991 Jane Tyson vor den Augen ihrer Enkel auf dem Parkplatz eines Shoppingcenters erschoss.

Quelle:
https://townhall.com/tipsheet/christinerousselle/2017/10/23/maryland-death-penalty-n2399077
(23.10.2017, Christine Rousselle)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht