zurück zur Übersicht

04.10.2018 | Pennsylvania: Kandidaten für das Gouverneursamt im Duell

Beide Gouverneurskandidaten im US-Bundesstaat Pennsylvania standen sich in ihrer einzigen Debatte am Montagabend gegenüber und sprachen u.a. über Themen wie die Todesstrafe und Bildung.

Nach der Eröffnung durch Gastgeber Alex Trebek sprachen der aktuelle Gouverneur Tom Wolf und GOP-Nominierter Scott Wagner über den Stand der Politik und beide waren sich einig, dass es im Moment kein positiver Ort ist.
Die Kandidaten sprachen auch über die Todesstrafe. Trebek vermerkte das Moratorium von Gouverneur Wolf zur Todesstrafe. Wagner hat verbindliche Todesurteile für Schießereien in Schulen gefordert. Während der Debatte wies Trebek darauf hin, dass der Oberste Gerichtshof zwingende Todesurteile für illegal erklärt habe.
Scott Wagner ist der Ansicht, dass sich jemand für die Menschen einsetzen sollte, die einen Angehörigen verloren haben, ebenso für die Opfer. Und er sehe sich in dieser Position.

Am Ende der Debatte und ihrer jeweiligen Sprechzeit gingen beide Kandidaten mit unterschiedlichen Meinungen auseinander.
Die Wahlen finden am 6. November statt.

Quelle mit ausführlichen Bericht:
https://www.wearecentralpa.com/election/your-local-election/candidates-spoke-at-governor-s-debate/1492841193
(02.10.2018)

Initiative gegen die Todesstrafe e.V. | www.initiative-gegen-die-todesstrafe.de

zurück zur Übersicht